Stiftung Scheuklappen - Profil
 
Seit 2003 vergeben wir den ScheuKlappen-Preis in Form einer finanziellen Anerkennung an junge Leute, die sich in besonderer Weise um den Abbau von Vorurteilen verdient gemacht haben. Vorschläge für potentielle Preisträger können gerne an uns geschickt werden: info@stiftung-scheuklappen.de
 
DIE STIFTUNG VERDANKT IHRE GRÜNDUNG DEN ERFAHRUNGEN UND ÜBERLEGUNGEN VON ERWIN HÖPFL .
 
Er hat sich auf seinen Reisen abseits touristischer Pfade aktiv mit fremden Kulturen auseinandergesetzt. Erlebt hat er dabei, wie wichtig der direkte Kontakt von Mensch zu Mensch ist. Nur durch Einsicht und Einfühlung in die konkrete Lebenssituation des „anderen“ können oberflächliche Sichtweisen und (oft unbewusste) Vorurteile überwunden werden.
 
Voraussetzung für ein besseres Zusammenwachsen der Welt ist, die eigenen Scheuklappen abzulegen und den Blick für die konkreten Lebensbedingungen anderer Menschen zu öffnen. Aus der eigenen Erfahrung entwickeln sich neue Sichtweisen, die vielleicht im privaten, schulischen oder beruflichen Umfeld weitergeben werden und damit andere motivieren und positiv beeinflussen.
Diese Einstellung von Kindesbeinen an zu entwickeln und zu fördern, ist das Ziel unseres Engagements.